Woher, warum, wohin

Stellt mich vor eine Herausforderung, und mir fällt etwas Tolles ein.

Das war schon immer so. Somit wäre ich auch eine super Schuhdesignerin geworden. Oder Hotelmanagerin. Oder Reformatorin. Aber das Schicksal meinte es noch besser mit mir und erfand die Nische zwischen Journalismus und klassischer Werbung.

Für das, was Kunden heute brauchen, ist meine Vita perfekt: als Kreativ-Bombe zur Welt gekommen, ins Marketing einstudiert, in Werbeagenturen herangereift, in Verlage diversifiziert.  Freelancer, weil ich alle meine Kunden liebe und sie mich, und weil mir beim Laufen die Ideen kommen und nicht im Büro. Gründe, wofür ich das aufgeben würde: viel Abwechslung, viel Freiheit, saunette Kollegen.

Seit vielen Jahren liefere ich spannenden Content für unterschiedliche Auftraggeber wie die Abendzeitung München, die Süddeutsche Zeitung und den ZS-Verlag, Heller & Partner Publishing Group und Kochan & Partner. Für internationale Unternehmen wie Studiosus, DESIGNREISEN und Alcatel, für lokale Größen wie die Stadtsparkasse München, für kleine, feine Kunden.